Tagesstätte für Senioren und demenzkranke Menschen
Pfaffenwinkel UG (haftungsbeschränkt)

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Unsere Leistungen

Die Leistungen richten sich nach den Vereinbarungen im Rahmenvertrag gemäß § 75 Absatz 1 SGB XI für das Land Bayern, sowie vertragliche Vereinbarung mit den Tagespflegegästen.


Unterkunft und Verpflegung

Die Tagespflege bietet dem Leistungsnehmer täglich 3 Mahlzeiten an. Diese bestehen aus reichhaltigem Frühstück, täglich frisch zubereitetem Mittagessen und Nachmittagskaffee mit Kuchen. Bei Bedarf wird Schon- oder Diätkost gereicht.

 

Notwendige Getränke zur Deckung des täglichen Flüssigkeitsbedarfs (Kaffee, Tee, Mineralwasser, Milch) werden ebenfalls durchgehend zur Verfügung gestellt.

 

Betreuungs- und Pflegeleistungen

Bei allen Überlegungen steht der Gast im Mittelpunkt. Er soll in seiner Individualität unterstützt und gestärkt werden, seine Persönlichkeit wird  geachtet  Damit dies geschehen kann ist eine gezielte Pflegeplanung erforderlich. Die pflegerischen, aber auch die biografischen bzw. die psychosozialen Aspekte der Gäste werden hier berücksichtigt.

 

Umfang und Inhalt der Leistungen richtet sich nach der individuellen Situation und den in der Pflegeplanung vereinbarten und formulierten Zielen. Wünsche zum Wohl des Pflegegastes werden berücksichtigt.

 

In den Räumen der Tagespflege werden ergänzend zu den in der eigenen Häuslichkeit notwendigen Maßnahmen Hilfen erbracht. Es wird dabei geholfen die vom Arzt verordneten Heilmittel anzuwenden oder einzunehmen.

 

Hierzu steht unser Therapieraum mit beruhigendem Ambiente durch entsprechenden Farbanstrich  "Regenbogen" zur Verfügung.  Eine Liege, ein Sessel sowie ein Wasserbett mit Beschallungsanlage bietet zur Erbringung von Heilmittel und Anwendungen eine adäquate Voraussetzung.

 

Alle Pflegeleistungen der Tagespflege werden gegenüber den zu Pflegenden entsprechend den individuellen Erfordernissen erbracht und wie vorgegeben in der Pflegedokumentation festgehalten.

 

Grundpflege

Die grundpflegerischen Leistungen der Tagespflege umfassen Hilfen bei der Körperpflege, bei der Nahrungsaufnahme und bei der Mobilität. Wesentlich ist hierbei eine Unterstützung der Tagespflegegäste bei einer von ihnen möglichst selbstständigen Durchführung ihrer Tätigkeiten.

 

Behandlungspflege

In enger Zusammenarbeit mit den Haus- und Fachärzten, wird ein Behandlungs- und Pflegeplan erstellt. Inhalt und Umfang der Leistungen richten sich nach der ärztlichen Verordnung.


Psychosoziale Betreuung

Die psychosoziale Betreuung der Tagesgäste ist wie die Pflege, auf Aktivierung bzw. Rehabilitation ausgerichtet. Es geht um den Erhalt und die Förderung der geistigen, sozialen und seelischen Fähigkeiten. Sie basiert auf den individuellen Fähigkeiten, Entwicklungsmöglichkeiten, der Persönlichkeit, den Interessen und der Biografie eines jeden Gastes.

 

Es finden laufend Aktivitäten in unseren Räumen oder  im Außenbereich statt.

Diese können sein,

 

-  Musizieren, Singen (bevorzugt alte Volkslieder)

-  Spaß und Spiel, Tanzen

-  Zeitungsrunde

-  Kreativangebote (z.B. Basteln, Malen, für Männer steht eine   

   Holzwerkstatt zur Verfügung).

-  Eine "Gelebte Alltagsnormalität“ (z.B. Kochen oder Werken)

-  Spaziergänge und Ausflüge

-  Biografiebezogene Einzelgespräche

 

Hierzu werden unsere ehrenamtlichen Helfer mit eingebunden.


Bei aller Aktivierung und Anregung darf die Entspannung und Erholung der Tagesgäste nicht zu kurz kommen. Von daher besteht zu jeder Tageszeit die Möglichkeit, dass sich einzelne Gäste zurückziehen können. Im Ruheraum  können sie sich in den dafür bereit stehenden Sesseln und Liegen ausruhen.

 

Rehabilitation und therapeutische Maßnahmen

Maßnahmen und Angebote in diesem Bereich verfolgen das Ziel der Verminderung und Verlangsamung der körperlichen und geistigen Abbauprozesse (Statussicherung). Einer Funktionsverbesserung in Teilbereichen, die Vermittlung von Lebenssinn und Wohlbefinden und zwar trotz der unabänderlichen physischen und psychischen Altersentwicklungen.

 

Hierzu gehören Gymnastik, Bewegungsangebote, Entspannungsübungen, Realitätsorientierungstraining, Konzentrationsübungen, Wahrnehmungsübungen, Orientierungsübungen sowie psychosoziale Einzelgespräche.

 

Therapeutische Leistungen z. B. der Physiotherapie und Ergotherapie sowie Maßnahmen der medizinischen Rehabilitation erfolgen aufgrund einer ärztlichen Verordnung durch externe zugelassene Therapeuten.